Paul Dwyer

Tickets

Details

Datum:
05.11.18
Einlass:
19:00
Beginn:
20:00
Infos:
-

Veranstaltungsort

Das Schloss
Schwere-Reiter-Str. 15
80637 München
+ Google Karte
Telefon:
-
Webseite:
http://www.dasschloss.info/html/spielplan.php
this is a caption


„Bridging Two Cultures“ Celtic Roots and the Mosaic Richness of Anatolia


Paul Dwyers Programm „Bridging Two Cultures“, verbindet die Musik und die Geschichten vieler Regionen und Künstlern Anatoliens miteinander. 

Geprägt durch seine keltischen Wurzeln und begleitet von seiner Gitarre, singt Paul seine Songs auf eine ganz eigene Art und Weise. Die Arrangements hauchen der traditionellen Musik neues Leben ein. 

Seine Fans findet er in allen Altersklassen, aber vor allem sind es die jungen, die von seinem originellen Stil und den Arrangements seiner Folksongs angezogen werden. Eine ganze, junge Generation findet dadurch ein neues Interesse an ihrer traditionellen Musik.

 

In den fast vier Jahren, in denen Paul mit der "Gitarre in der Hand“ durch die vielen Regionen Anatoliens gereist ist und dabei seine Fernsehdokumentation "Muzik Ve Yol" (Music on the Road) filmte, traf und spielte er nicht nur mit Hunderten von verschiedenen Musikern, sondern wurde auch von der wunderbaren Vielfalt der anatolischen Volksmusik inspiriert. Das aktuelle Bühnen-Programm ist ein Zeugnis dieser Reise.

 

Neben einigen seiner eigenen Lieder wird Paul auch einige populäre Stücke von Künstlern aufführen, mit denen er die unglaubliche Möglichkeit hatte, sich zu treffen, zu arbeiten und aufzutreten: 

Zülfü Livaneli, Bari? Manço und Mazhar Fuat Özkan (MFÖ).

 

Lieder wie

"Denizde Kararti Var" und "Çift Jandarma“ aus der Schwarzmeerregion.

"Gesi Ba?lar?" - aus Kayseri. 

"Neredesin Sen" – K?r?ehir, Ein sehr bekanntes Lied von Ne?at Erta?.

Und natürlich „A??k Veysel“, von Sivas. "Benim Sad?k Yarim Kara Toprak"

Kurz: Dies ist ein Programm, welches die Musik vieler Regionen und Künstler Anatoliens zu einer unglaublichen Reise zwischen Ost und West, aber auch zwischen Tradition und Moderne verbindet.

 

Facebook: https://de-de.facebook.com/PaulDwyerMusic/

Pressematerial